11. November: Fachtagung "Lebendige Mädchenarbeit - lebendige Mädchenpolitik": Entwicklungen im Land Brandenburg seit den frühen 1990er Jahren

Das Archiv- und Filmprojekt „Lebendige Mädchenarbeit – ein wichtiger Bestandteil der Gleichstellungs-Geschichte des Landes Brandenburg“ feiert im Dezember mit einer Fachtagung in Potsdam seinen Abschluss. Aktuelle wie ehemalige Akteurinnen der Brandenburger Mädchenarbeit und –politik begehen die Filmpremiere und debattieren die Ergebnisse des Archivprojektes.

Ab 10:30 Ankunft

11:00
Begrüßung durch die Gleichstellungsbeauftragte des Landes Brandenburg, Monika von der Lippe, Begrüßung durch das FFBIZ  e.V.

11:20
Präsentation der Projektergebnisse aus Sicht des FFBIZ - Lisa Schug und zusammenfassender Rückblick auf Erreichtes in der Mädchenarbeit und Mädchenpolitik im Land Brandenburg - Tina Kuhne (ehemalige Leiterin der KuKMA)

12:00 Premiere des Films von Tille Ganz, in dem Gründerinnen und andere Aktive für Mädchenarbeit/ Mädchenpolitik im Land Brandenburg zu Wort kommen

13:00 Offene Diskussion zur Mädchenarbeit/ Mädchenpolitik im Land Brandenburg
. Aktuelle wie ehemalige Akteurinnen der Brandenburger Mädchenarbeit / Mädchenpolitik und Mitwirkende am Film debattieren mit den Gästen die Ergebnisse des Projektes und aktuelle Herausforderungen.

13:45
Abschließender „Blick in die Sterne“ durch die Gleichstellungsbeauftragte des Landes Brandenburg, Monika von der Lippe.

Es wird um Anmeldung gebeten bis zum 01.12.2018 an: schug@ffbiz.de

https://www.facebook.com/events/809455702732791/

Weitere Informationen zum Projekt